Aktuelles Startseite Autoren Kontakt Handel
Bücher
alter Baum
 
Sehen will gelernt sein!

Fokusbücher sind für Säuglinge das, was Erstlesebücher für Abc-Schützen sind, also so etwas wie „Erstguckbücher“. Wie fast alles, will auch das Sehen gelernt sein.

Das Sehvermögen eines Menschen durchläuft viele Stadien, bis es so ausgereift ist, dass es die Umgebung in all ihren Feinheiten wahrnehmen kann. Ein Neugeborenes reagiert zum Beispiel nur auf Licht. Zwischen ein und zwei Wochen dauert es, bis die Augen des Babys bewegten Objekten folgen. Weitere zwei Wochen vergehen, bevor sie in der Lage sind, Gegenstände zu fokussieren. Man weiß heute, dass Kinder während der ersten Lebenswochen Formen in Hell und Dunkel unterteilen. Daher reagieren sie leicht auf klare Schwarzweißmuster mit deutlichen Konturen.

Mein erstes Fokusbuch

Speziell auf diesen Ablauf der Kindesentwicklung ist dieses Buch abgestimmt. Für die Anfangszeit bilden die schwarz-weißen Muster aus Mein erstes Fokusbuch den idealen Stimulus. Bald schon gewinnt das Baby Interesse an der Rückseite des Leporellos, wo kräftige Farben helfen, das junge Sehvermögen weiter zu entwickeln. Eingelegte Hologramme wecken zusätzlich die Neugier des Kleinkinds. Klappen Sie die Seiten auf und stellen Sie sie als Bilderwand im Gesichtskreis des Säuglings auf, damit er alles genau betrachten kann.

Martin Herbst
Mein erstes Fokusbuch - Baby lernt sehen
Papp-Leporello 16 Seiten
€ 6,90
16cm x 16cm x 1,3cm
ISBN 978-3-95424-002-9
ab 0 Monate

Zurück
 
Märchenwald Logo Verlag München
 
  Impressum